Der Abwasserverband Wertach-Ost

Der Abwasserverband Wertach-Ost ist ein Zweckverband von Gemeinden und ihren Ortsteilen, um gemeinsam die vom Gesetzgeber den Kommunen übertragene Aufgabe der Abwasserentsorgung zu erfüllen. Zu diesem Zweck plant, errichtet, betreibt und unterhält der Abwasserverband die dazu erforderlichen öffentlichen Anlagen im Gebiet seiner Mitgliedsgemeinden (Verbandsgebiet).

Verbandsorgane

Die Verbandsorgane werden in jeder Legislaturperiode neu zusammengesetzt. Die laufende Amtszeit endet 2020

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung ist oberstes Verbandsorgan. Sie entscheidet über alle Aufgaben des Verbandes, soweit diese nicht durch den Verbandsausschuss, den Verbandsvorsitzenden oder den Geschäftsleiter selbständig wahrgenommen werden können. Ihre Anzahl setzt sich gemäß der Einwohnerzahl der Mitgliedsgemeinden zusammen.

Vorsitz der Verbandsversammlung

Der/die Vorsitzende vertritt den Verband nach außen und führt den Vorsitz in der Verbandsversammlung und im Verbandsausschuss.

Verbandsausschuss

Der Verbandsausschuss entscheidet über die ihm durch die Verbandssatzung oder die ihm von der Verbandsversammlung übertragenen Aufgaben. Er ist vorberatendes Organ der Versammlung. Mitglieder sind die Bürgermeister der vier Mitgliedsgemeinden.

Verbandsversammlung

Vorsitzender

Bgm. Helmut Bucher

Stellvertreter

Bgm. Armin Holderried

Gemeinde Germaringen

Bgm. Helmut Bucher

Hans-Jürgen Blösch

Max Klarer

Stefan Kreuzer

Reinhard Miller

Jürgen Nieberle

Georg Reisach

Gemeinde Mauerstetten

Bgm. Armin Holderried

Ralf Hübner

Michael Marx

Günter Ziegler

Gemeinde Pforzen

Bgm. Herbert Hofer

Thomas de Paly

Gemeinde Rieden-Zellerberg

Bgm. Ingeborg Weiß

Ralf Daiser

Kläranlage

Karl-Heinz Kreit

Andrew Dokic

Ralf Hanka

Christian Gutsche

Verbandsausschuss

Bgm. Helmut Bucher (Germaringen)

Bgm. Armin Holderried (Mauerstetten)

Bgm. Herbert Hofer (Pforzen)

Bgm. Ingeborg Weiß (Rieden)

Rechnungsprüfungsausschuss

Michael Marx (Mauerstetten) zugleich  Schriftführer

Thomas de Paly (Pforzen)

Ralf Daiser (Rieden)